ERDBEER-HANF-TORTE

Unser Hanfprotein wird aus unseren biologisch angebauten Hanfsamen nach schonender Kaltpressung gewonnen. Es enthält auch viele wertvolle Vitamine, einen hohen Gehalt an Ballaststoffen und Aminofettsäuren.

Zutaten

– Für den Mürbeteig

• 125 g Butter
• 38g Hanfprotein
• 212 g Mehl
• 125 g Zucker
• 1 Ei
• 1/4 Teelöffel Salz

– Für den Pudding
• 1/2 L Milch
• 3 Eigelb
• 80 g Zucker
• 30 g Mehl
• 30 g Maismehl
• 1 Prise Tonkabohne

Zubereitung

• Für den Mürbeteig:

Die Butter in Würfel schneiden und mit dem Mehl und dem Hanfprotein vermischen bis Sie einen krümeligen Teig erhalten.
Das Salz, den Zucker und das Ei hinzufügen.
Den Teig mit den Händen zerdrücken, ohne ihn zu kneten.
Den Teig zu einer Kugel formen und 4 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

• Für den Puddubg:

45 cl Milch in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Eigelb und Zucker miteinander verquirlen. Das Mehl, die gesiebte Speisestärke und die Tonkabohnen sowie 5 cl kalte Milch hinzufügen. Mischen, bis die Masse glatt ist. Ein Drittel der kochenden Milch einrühren, dann das zweite Drittel.
Achten Sie darauf, dass die Milch nicht an der Pfanne kleben bleibt. Bei mittlerer Hitze und unter kräftigem Rühren zum Kochen bringen. Etwa 20 Sekunden lang kochen.
Die Sahne in einen Behälter gießen, um das Abkühlen zu beschleunigen. Die Oberfläche mit Puderzucker bestreuen, um zu verhindern, dass sich eine Haut bildet. Mit einem Schneebesen verrühren und glatt streichen.

Den Mürbeteig ausrollen und bei 180 Grad goldbraun backen. Den Pudding und die Erdbeeren hinzufügen und mit karamellisierten Hanfsamen bestreuen. Guten Appetit!