BROT MIT HANFSAMEN

Hanfsamen sind reich an einer Vielzahl von Nährstoffen. Voller guter Fette, sind sie eine Quelle essentieller Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6. Sie sind auch eine pflanzliche Quelle, die besonders reich an Proteinen ist.

Zutaten

• 1 Würfel Hefe
• 1 Teelöffel Zucker
• 1 Prise Salz
• 30 ml Milch
• 200 g Weißmehl (Weizen)
• 100 g Schwarzmehl (Buchweizen)
• 200 g gemischte Samen (Bio-Hanf, Flachs, Sesam, Kümmel)

Zubereitung

Die Hefe in 30 ml warmer Milch mit dem Zucker auflösen, in einer Schüssel die Mehle, die Saatenmischung und das Salz mit einem Holzlöffel vermischen, in der Mitte eine Vertiefung machen und die Hefe-Milch-Mischung hineingießen. Mit einem Löffel in der Vertiefung leicht umrühren und mit einem Tuch bedeckt im Ofen bei 40 Grad mindestens 30 Minuten ruhen lassen. 10 Minuten lang mit der Hand oder in der Küchenmaschine verrühren und mit einem Tuch bedeckt 1 Stunde lang im Ofen bei 40 Grad ruhen lassen. Dann den Teig auf einer zuvor mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche 15 Minuten lang bearbeiten, dabei mit der Handfläche zerdrücken und mehrmals umklappen, bis der Teig elastisch ist.Eine gusseiserne Pfanne leicht einfetten, den Teig hineinlegen und mit einem Deckel abdecken. 1 Stunde bei 40 Grad im Ofen gehen lassen. 1 Stunde/1 Stunde 30 Minuten (je nach Ofen) bei 240 Grad (Thermostat 8) mit geschlossenem Deckel backen Das Brot ist fertig, wenn die Kruste goldbraun ist. Abkühlen lassen.