CBD-Salbe selber machen

Eine entzündungshemmende CBD-Salbe ist eine einfache  Hilfe gegen kleine Entzündungen, Pickel , Verbrennungen oder auch Muskelschmerzen. Das tolle: man kann sie ganz einfach selbst herstellen. Auf diese Weise, kannst du Kosten sparen und dir einen persönlichen Vorrat anlegen: die selbst hergestellte CBD-Salbe ist mindestens ein Jahr haltbar! Das Beste an einer selbst gemachten CBD-Salbe ist jedoch, dass du genau weißt, was drin ist. Indem du selbst die Inhaltsstoffe auswählst und natürliche und besonders hochwertige Grundprodukte verwendest, kannst du sicher sein jede auf dem Markt erhältliche CBD-Salbe im Preis-Leistungsverhältnis zu schlagen.

Die CBD-Salbe eignet sich insbesondere zum Auftragen auf entzündete Hautstellen, Ekzeme, bei kleineren Wunden, leichten Verbrennungen, eingerissenen Mundwinkeln oder bei entzündeten bzw. Aufgekratzen Pickeln. Auch bei Schmerzen durch z.B. Zerrung kann sie verwendet werden. 

Die Zutaten gibt es in jeder Apotheke, im Reformhaus, oder auch online.  Achte beim Kauf auf nachhaltig erzeugte bzw. Bio-zertifizierte Ware damit deine Creme schadstofffrei bleibt. 

CBD-Salbe ganz einfach selber machen: 

Zutaten:

  • 60 ml Kokosöl
  • 5 g Bienenwachs 

vegane Alternative: 10 ml Kokosöl und 80 g Kakao- oder Sheabutter

Tipp: Du kannst einige Tropfen CBD-ÖL auch durch Arnika-, Calendula, Lavendel-, Kamillenöl oder ähnlich ersetzen um Geruch und Wirkung der Salbe zu beeinflussen.

So geht es:

  1. In einem Wasserbad Kokosöl und das Wachs bzw. Butter schmelzen. 
  2. Je nach gewünschte Wirkung und Geruch Öle hinzufügen und die Creme nochmal aufkochen lassen. 
  3. Durch die anschließende Zugabe von Vitamin E bleibt die Creme länger haltbar und verleit außerdem ein geschmeidiges Hautgefühl.
  4. Befülle einen sauberen und trocknen, am besten sterilisiert Behälter mit der Masse und lasse das Ganze vor dem verschließen abkühlen.
59,00  Inkl. MwSt.
Grundpreis : 5.900,00  /liter
39,00  Inkl. MwSt.
Grundpreis : 3.900,00  /liter
-15%
46,00  Inkl. MwSt.